Dialekt in Eppan

Eine der unzähligen Sprachen in Südtirol ist der Eppaner Dialekt.

Wer Südtirol besucht, dem wird sofort eines klar: Die deutsche Sprache kann sehr vielfältige Wandlungen erleben. Man erlebt dies in Südtirol auf sehr engem Raum. Allein zwischen Eppan und Kaltern ist der Unterschied schon sehr gut hörbar. “Uor” und “or”, “inser” und “unser”, “Boll” und “Ball” sind nur einige der gut hörbaren Unterschiede in den Sprachen der beiden Gemeinden. Der erste Begriff steht übrigens immer für Eppan. Die Bedeutung der einzelnen Wörter? “Uor” heißt soviel wie herunter, “inser” eben unser und der “Boll” wird in der Hochsprache natürlich Ball genannt.

So ziehen sich die kleinen feinen Unterschiede durch den ganzen Wortschatz des Überetscher Dialektes. Spannend, wenn man genau zuhört.

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Südtirol, und seine Sprachen zu wissen, oder vielleicht Ihre Gastgeber einfach nur besser verstehen wollen, haben wir einen sehr gut passenden Link für Sie: oschpele.ritten.org.

Sie dürfen dort gerne auch Ihre Erkenntnisse zum Thema Südtiroler Dialekt integrieren. Viel Spaß!

Tipps und weitere Infos