Tschögglberg

Ein kleiner Teil von Eppan liegt dem Tschögglberg gegenüber.

Der Tschögglberg gehört zu den Sarntaler Alpen. Er ist ein Bergrücken mit ganz besonderen Reizen, der das Etschtal auf der nordöstlichen Seite zwischen Meran und Bozen säumt.

Auf dem Tschögglberg befindet sich ein ganz besonderer Ort, der Salten. Es handelt sich dabei um ein Hochplateau mit Lärchenwiesen, das sich zum Wandern und Mountainbiken sehr gut anbietet. Der höchste Punkt des Bergrückens ist das Vöraner Joch mit 1.941 m ü.d.M..

Das Gestein des Tschögglberges besteht vorwiegend aus dem Bozner Quarzporphyr, das aus der Zeit des Perm stammt. Heute befinden sich auf der Höhe die genannten Wiesen und Wälder.

Die Orte am Tschögglberg nennen sich Vöran, Hafling, Jenesien und Mölten. Wanderziele oder -stationen sind hier z.B. die Stoanernen Mandlen, der Ifinger im Norden, der Mittager oder das Kreuzjoch.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Wanderer-Gasthof Steinegger
    Hotel

    Wanderer-Gasthof Steinegger

  2. Gartenhotel Moser
    Hotel

    Gartenhotel Moser

Tipps und weitere Infos