Gandberg

Der Gandberg (935m) ist vor allem als die Heimat der Eislöcher und durch die Wohngegend “Gand” bekannt.

Beim Gandberg handelt es sich um einen Bergrücken, der am Fuße des Mendelkammes in Eppan zu finden ist. Von Wald bedeckt, fällt er kaum auf, ist aber doch als Wandergebiet bekannt und als Wohngebiet beliebt. Der Gandberg geht direkt in die Gegend Eppan/Berg über, ein sehr schönes Gebiet zum Spazierengehen. Auch Mountainbiketouren durch den waldigen Berg werden gerne gemacht.

Der Hügel des Gandberg ist das Ergebnis eines Bergsturzes, der wohl nach der letzten Eiszeit passierte. Darauf deutet auch der Name “Gand” hin, der unter Anderem soviel wie “Geröll” bedeutet. Hier findet man die bekannten Kaltlöcher - auch Eislöcher genannt - die vor langer Zeit aus eben diesem Steinbruch entstanden. Durch die verschiedenen Schichten der Steine aus Quarzporphyr entstand ein Höhlensystem, das die Luft im Inneren des losen Gerölls stark abkühlen lässt. Als Folge ist vor allem im Sommer in einem kleinen Umkreis der Eislöcher sehr kühle Luft zu spüren, die hochalpine Vegetation zur Folge hat. Eine besondere Erscheinung, die viele Wanderer in ihren Bann zieht.
Der Gandberg ist übrigens einer der sagenumwobenen Orte Eppans. Eine der Sagen finden Sie auch auf diesem Portal.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Schloss Korb
    Hotel

    Hotel Schloss Korb

  2. Wanderer-Gasthof Steinegger
    Hotel

    Wanderer-Gasthof Steinegger

  3. Hotel Ansitz Tschindlhof
    Hotel

    Hotel Ansitz Tschindlhof

  4. Seehotel Sparer
    Hotel

    Seehotel Sparer

  5. Hotel Alexandres
    Hotel

    Hotel Alexandres

Tipps und weitere Infos