Freudenstein Schloss Eppan
Freudenstein Schloss Eppan

Schloss Freudenstein

Auf einem sanften Hügel oberhalb von St. Michael in Eppan steht die Anlage von Schloss Freudenstein.

Die Lage von Schloss Freudenstein ermöglicht eine Aussicht auf Bozen und die Berge der Umgebung. Rosengarten, Schlern und ein großer Teil des Etschtales offenbaren sich dem Auge des Betrachters. Schloss Freudenstein wurde im Hochmittelalter (13.Jhd) erbaut. Die viereckige Ringmauer umgibt ein Gebäude, das auch gotische Elemente enthält. Im Inneren der Anlage machen einige Kunstwerke auf sich aufmerksam. Im Kapellenzimmer befinden sich einige Flachschnitzereien aus der Zeit der Spätgotik. Ein Wohntrakt ist mit Wandmalerein geschmückt, Rötel-und Kohleinschriften zieren den großen Saal. Im Nordtrakt hingegen macht eine Stubentäfelung mit Intarsien von sich reden.

Schloss Freudenstein bestand am Anfang des 13. Jahrhunderts aus zwei kleinen Burgen, die Ende des 16. Jahrhunderts zu einer umfangreichen Anlage umgebaut wurde. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts ließ Baron Seilbald das Schloss renovieren und zu dem Gebäude umgestalten, das man heute sehen kann.

Heute befindet sich auf Schloss Freudenstein ein Hotel. Im Park wurde eine Golfübungsanlage integriert, die von einem eigenen Golfclub verwaltet wird. Wer üben möchte, frage im Hotel nach.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Weinhof Kager
    Weinhof Kager
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Weinhof Kager

Tipps und weitere Infos