Ansitz Marklhof

In Girlan, über der Landeshauptstadt Bozen, liegt der Marklhof, mitten im Grün der Reben und Obstbäume.

In diesem Ansitz wohnten immer wieder verschiedene Familien, die entweder Pächter oder Besitzer des Hauses waren. Sie nannten sich Lanser von Seebald Lieb, von Schulthaus oder es war das Prämonstratenserstift Steingaden. Ab 1500 waren die Bewohner des Hauses aber die Weinlieferanten der Chorherren aus Bayern, Steingaden.

Als das Kloster aufgelöst wurde, kauften 1808 F. und V. Krautschneider das schöne Haus. Als dann Familie Tschöll hier wohnte, gab sie den Ansitz weiter an Familie Niedermayr.

Im Jahre 1938 gelangte der Marklhof in die Hände der Chorherren von Neustift (Brixen), die heute noch hervorragende Weine aus Girlan präsentieren können.

Wenige Reste einer Kapelle entdeckte man um die Jahrhundertwende (19. ins 20. Jhd.). Die historischen Zinngiebel machen den optisch ansprechenden Charme des Ansitzes aus. Heute ist der Marklhof in privatem Besitz.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Quellenhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Quellenhof

  2. Camping Montiggl
    Campingplatz

    Camping Montiggl

  3. Gfillhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Gfillhof

  4. Weinhof Kager
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Weinhof Kager

  5. Hotel Schloss Englar
    Hotel

    Hotel Schloss Englar

Tipps und weitere Infos