Herz Jesu Feuer

Das Herz Jesu Feuer bringt jedes Jahr jung und alt in Schwung.

Immer am Sonntag zwei Wochen nach dem Kirchenfest Fronleichnam wird der Abend besonders von den Kindern herbeigesehnt. In dieser Nacht leuchten nämlich auf den Bergen verschiedene Figuren aus brennenden Kerzen in Laternen bzw. Bergfeuer auf den einzelnen Gipfeln. Kreuze, Herzen und Zeichen aus der katholischen Kirche erscheinen an den Hängen. Ein abendlicher Spaziergang wird da zu einem ganz besonderen sommerlichen Erlebnis.

Das Herz Jesu Feuer entstammt einer Zeit, in der die Tiroler um ihre Freiheit kämpften. Andreas Hofer war Ende des 19. Jahrhunderts der Anführer, als er und seine Mannen doch tatsächlich am Berg Isel bei Innsbruck dreimal gegen die Truppen Napoleons gewannen. Als Dank dafür hatten sie versprochen, jedes Jahr zu Ehren des Herzen Jesu Feuer auf den Bergen zu entfachen. Und dies passiert heute noch. Das Gelöbnis war sozusagen eine Erneuerung, denn bereits im Jahre 1796 war dieser Schwur bereits unter der Bedrohung der französischen Truppen gemacht worden.

Heute wird in den Wochen vor dem jährlichen Ereignis eifrig vorbereitet, Gruppen bilden sich oder finden sich wieder zusammen. Vor allem junge Menschen genießen das nicht alltägliche Abenteuer. Der Abend, sofern er lau ist, verspricht romantisch zu werden. Vielleicht entdecken Sie auch das eine oder andere Glühwürmchen im Gebüsch.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Seehotel Sparer
    Hotel

    Seehotel Sparer

  2. Hotel Schloss Korb
    Hotel

    Hotel Schloss Korb

Tipps und weitere Infos