Wanderung von Sigmundskron nach Schreckbichl

Über den Kaiserberg zum Marklhof und weiter durch Girlans bekannten Weingarten.

Der Bahnhof von Sigmundskron ist Ausgangspunkt unserer Wanderung. Hier, beim Mendelhof, beginnt der Weg Nr. 1. Kurz nach Querung der Bahngleise zeigt der Wegweiser links in Richtung Schloss, bald geht es über einen schönen Promenadenweg hoch. Am Parkplatz des Messner Mountain Museum vorbei beginnt der Waldweg, der uns durch die schönen Laubwälder des Kaiserberg führt. Besonders jetzt Anfang Mai überfluten kräftige Grüntöne die Natur. Lichtungen machen die Sicht auf die Weinberge zwischen Frangart und Girlan frei.

Nach etwa 40 Minuten erreichen wir den noblen Marklhof, dort gönnen wir uns eine Kaffeepause. Weiter geht es dann, am Girlanerhof vorbei, über die Asphaltstraße durch die Weinlandschaft, immer dem Wegweiser Nr. 1 folgend. Das Dörfchen Schreckbichl ist das Ziel unseres Ausfluges, ein Kleinod aus Weinbauernhöfen, mit einem romantischen Kirchlein und Dorfbrunnen. Den Rückweg legen wir in weniger als einer Stunde zurück, weil es leicht abwärts geht.

Autor: AT

Ausgangspunkt: Bahnhof Sigmundskron (Mendelhof)
Weg: Sigmundskron - Marklhof - Schreckbichl
Wegmarkierung: Nr. 1
Weglänge: ca. 4,2 km
 pro Richtung
Gehzeit: etwa 1 Stunde pro Richtung

Höhenunterschied: ca. 270 m
Höhenlage: 240 bis 475 m ü.d.M.

Erlebt: Mai 2011
Familienfreundlich? Ja, auch weniger sportliche Wanderer kommen hiermit zurecht. Für Kinderwagen nicht zu empfehlen (kurze steile und felsige Abschnitte).
Wichtiger Hinweis: Ideal für Frühling und Herbst, sollte diese Route an heißen Sommertagen vermieden werden!
Infos bei: Ihrem Gastgeber

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Schloss Korb
    Hotel

    Hotel Schloss Korb

  2. Hotel Sigmundskron
    Hotel

    Hotel Sigmundskron

  3. Hotel Linger
    Hotel

    Hotel Linger

  4. Hotel Ansitz Tschindlhof
    Hotel

    Hotel Ansitz Tschindlhof

  5. Landgasthof Bad Turmbach
    Gasthof

    Landgasthof Bad Turmbach

Tipps und weitere Infos