Klima und Boden

Im Überetsch sind die Voraussetzungen für die Herstellung eines guten Tropfens gegeben.

Die Alpen schützen das Gebiet vor rauhen Winden aus dem Norden, die wärmende Sonne des Südens steht beinahe das ganz Jahr am hohen Himmel.

Im Durchschnitt erleben die Südtiroler, vor allem im Süden des Landes, an die 1.800 Sonnenstunden im Jahr.

Der Mittelwert der Temperaturen beträgt ca. 18°C, im Juli manchmal sogar 22°C, die Niederschläge verteilen sich ziemlich gleichmäßig über das Land. Nebenbei: Der Wein braucht eine Mindesttemperatur von 15°C, um gut zu gedeihen.

Die Beschaffenheit des Bodens in Eppan und Kaltern ist kalkhaltig, gut durchlüftet und er ist leicht erwärmbar. Die Ursache dafür sind die Kalkböden und Ablagerungen von Moränen und Flüssen aus der Eiszeit. Und genau diese Art von Erde und Gestein bietet die perfekten Voraussetzungen für gehaltvolle Traubenernten und somit für die Herstellung niveauvoller Weine.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Schloss Korb
    Hotel

    Hotel Schloss Korb

  2. Fewo Fischerhof-Mauracher
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Fewo Fischerhof-Mauracher

Tipps und weitere Infos