Mendelpass

Der Mendelpass ist allein durch seine Nähe zu Eppan und die Mendelbahn einen Ausflug wert.

15 Kehren führen von Eppan aus auf die Mendel. Von Kaltern/ St. Anton aus fährt aber auch die bekannte Mendelbahn, die steilste Standseilbahn Europas, hinauf auf die Anhöhe.

Der Mendelpass befindet sich bereits im Gebiet der Provinz Trient und hat seine ganz eigenen Reize durchaus mit italienischem Einschlag. Die Geschäfte sind hier in den Sommermonaten jeden Tag geöffnet. Bars, Restaurants und Almhütten säumen die Wege der Wanderer. In jede Richtung steht einem hier die Welt offen. Man kann sich das Nonstal etwas näher ansehen oder die Wälder und Berge in der Nähe erkunden. Der Roen ist ein beliebtes Wanderziel, auch der Penegal oder der Gantkofel laden zu Ausflügen ein.

Genießer nutzen den Mendelpass auch für einen Kaffee in der Sommerfrische, um dann am Abend mit der letzten Bahn wieder ins Tal zu fahren. Vor allem in den heißen Tagen ist dies allen, die nicht schwimmen gehen, sehr zu empfehlen.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Wanderer-Gasthof Steinegger
    Hotel

    Wanderer-Gasthof Steinegger

  2. Seehotel Sparer
    Hotel

    Seehotel Sparer

Tipps und weitere Infos