Mitterberg

Der Mitterberg ist jener Hügel, der sich mitten durch einen Teil des unteren Etschtals zieht.

Der Mitterberg ist ein Wandergebiet, das Mancher wahrscheinlich unterschätzt. Hier liegt das Frühlingstal, das als erstes im Jahresablauf mit Blumen auftrumpfen kann. Hier führen Wanderwege zur Leuchtenburg, die man hoch oben auf dem Gipfel, oberhalb des Kalterer Sees, sehen kann. Auf dem Mitterberg stehen die Reste der Laimburg und die Rosszähne. Auf dem Weg dahin kann man Warmluftquellen besichtigen, die wie viele andere Orte auf dem Mitterberg als Wanderziel sehr gut geeignet sind. Man kann den Bergrücken auch sehr gut mit dem Rad umrunden.

Der Boden des Mitterbergs besteht aus rötlichem Porphyr und Erde, auf der der schöne Mischwald und seine submediterrane Flora wächst, der den Hügel bedeckt. Seinen höchsten Punkt hat er wahrscheinlich am “Wilden Mann Bühel”, wo sich viele Wanderer besonders gerne hinbegeben. Wer ihn nicht als solchen erkennen kann, da er nicht wirklich einen Berg darstellt, erkennt den Mitterberg an der Leuchtenburg, die hoch über dem Kalterer See in den Himmel ragt.

  1. Kaiserberg

    Der Kaiserberg ist ein Teil des Bergrückens, den man Mitterberg nennt. Er befindet…
  2. Wilder Mann Bühel

    Auf 643 m über dem Meer, im Montiggler Wald, liegt der Abschnitt und…

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Ansitz Tschindlhof
    Hotel

    Hotel Ansitz Tschindlhof

  2. Regalterhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Regalterhof

  3. Quellenhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Quellenhof

  4. Seehotel Sparer
    Hotel

    Seehotel Sparer

Tipps und weitere Infos