Max Sparer

Der Maler Max Sparer wurde in Tramin geboren und verbrachte seinen Lebensabend in Montiggl.

Max Sparer ist einer der Maler und Grafiker Südtirols. Er wurde im Jahre 1886 im Weindorf Tramin geboren. Nach seiner Ausbildung an der Lehrbildungsanstalt und dem Gymnasium in Bozen widmete er sich der Kunst und besucht einige Kurse. Im Jahre 1926 zeigte er seine Werke auf der 3. Kunstbiennale des Tridentinischen Venetien, die in Bozen stattfand.

Bereits mit 45 Jahren wandte er sich von der Gesellschaft ab und wohnte ab da im romantischen Seeschlössl am großen Montiggler See. Die Werke Max Sparers erzählten vor allem von Landschaften und der Arbeit der Bauern in Südtirol.
Im Jahre 1968 verstarb der Künstler in seinem Wohnsitz.

Tipps und weitere Infos